Freitag, 28. Januar 2011

200 Namen für nur eine Farbe?

Bei den Eskimos ist das so, zumindest was die Farbe "Weiß" betrifft (ob sie für Rot auch so viele Namen haben, wage ich mal zu bezweifeln) Für mich war das ein Grund, dieser Farbe etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken und ihr eine eigene Übung zu widmen.




Denn ein Quilt ganz in weiß kann so lecker aussehen wie geschlagene Sahne auf Vanilleeis, oder?



Übrigens heißt die Kundin, für den ich diesen Quilt auf der Maschine gequiltet habe "Frau Schwarz" ;-)

Wer noch mehr über die Farbe Weiß erfahren möchte, findet einen Beitrag dazu in der Farblehre von Quilter's Garden.

Kommentare:

Michaela-Querbeet hat gesagt…

Hallo Brigitte, der Quilt und dieses Quiltmuster ist ja wohl der Wahnsinn. Sieht super klasse aus. LG Michaeala

Ursula hat gesagt…

Liebe Brigitte,
der Quilt ist einfach nur ein Traum - vorallem mit den wunderschönen Quiltmustern.
Liebe Grüße
Ursula

stufenzumgericht hat gesagt…

...glückliche Frau Schwarz, so einen wunderschönen Traum in Weiß zu besitzen ;-) Liebe Brigitte, toll gequiltet hast du ihn obendrein, da juckt es in den Fingern, doch schnell mal einen Blick in die creme-weiße Kiste zu werfen *LOL*
GlG, Martina

Irres Licht hat gesagt…

Wunderwunderwunderschön .. .. wobei ich aber schon sagen muss, dass das Quilting den Quilt erst so richtig schön und sehenswert macht.

Und was wir ja immer schon wussten, weiss ist nicht gleich weiss, also wäre es nur zu logisch, dass es viele Namen dafür gibt :-)
Man muss nur drüber nachdenken. . . .

Viele Grüße, Ania